Bereits die Ägypter und Griechen kannten den dunklen Winterrettich und wussten über seine Heilkräfte Bescheid. Sein gesunder Saft wurde schon von den Pharaonen als Medizin verwendet. In der heutigen Zeit wird er hauptsächlich für die Einlagerung angebaut. Das alte Gemüse feiert sein Comeback und findet großen Absatz.